Die Kita

schmetterlinge2_1

Kita Farfallina – ein Verein!

Die Kita Farfallina ist ein Verein und die Eltern der Kinder können die Kita in dieser Form aktiv mitgestalten. Mehr zum Verein Kita Farfallina.

Gründung durch beherzte Eltern

Die private Kindertagesstätte Farfallina hat am 3. Januar 2000 ihre Tore für Berns Kinder geöffnet. Damals unter der Leitung von Sabina Luck. Ab Sommer 2003 leitete Jrene Stalder-Brand die Kita. Von Sommer 2011 bis Winter 2017/2018 leiteten Jrene Stalder-Brand und Karin Rothen die Kita in einer Co-Leitung. Seit Winter 2017/2018 leitet Jrene Stalder-Brand die Kita.

Zu Beginn war die Kita Farfallina der damaligen privaten Kinderkrippe Mattenhof in Bern angeschlossen. Der Verein Mattenhof mietete damals die Räumlichkeiten an der heutigen Kita an der Eigerstrasse 10, der Betrieb jedoch wird seit jeher selbständig und selbsttragend geführt.

Im Jahr 2000 herrschte ein grosser Mangel an Betreuungsplätzen. Einige beherzte Eltern gründeten einen gemeinnützigen Trägerverein, mietete eine grosse Wohnung mit Garten und stellten Personal ein.

Anerkannte Kindertagesstätte und Ausbildungsbetrieb

Im Mai 2001 anerkannte der der damalige Schweizerische Krippenverband (heute kibesuisse) die Kita Farfallina. Somit erfüllt sie alle Qualitätsstandards, um nicht nur als Kindertagesstätte, sondern auch als Ausbildungsbetrieb zu wirken.

Seit der Ablösung der Kinderkrippe Mattenhof im Februar 2002 ist die Kita Farfallina ein eigenständiger, privater Betrieb. Sie ist dem kantonalen Jugendamt unterstellt.